Kampagne 2016-2020

Für ihr Engagement können die beteiligten Schulen am Ende einer Kampagne mit dem Titel „Schule der Zukunft“ ausgezeichnet werden. Unsere Schule hat sich erstmals im Jahr 2009 beworben und ist bereits für die Kampagnen 2009 – 2012 und 2012 – 2015 ausgezeichnet worden.

 

Auch für die laufende Kampagne 2016 – 2020 hat sich die GGS Stakerseite wieder beworben und möchte zum dritten Mal Schule der Zukunft werden.

 

Im Mittelpunkt unserer Bewerbung steht das Projekt: Gesunde Pausen vom Schulalltag. Gesunde Pausen sind nicht nur die täglichen Pausen vom Unterricht sondern auch Klassenfahrten, Unterrichtsgänge und Ausflüge für die Schülerinnen und Schüler, sowie gemeinsame Aktionen und Feste für die komplette Schulgemeinde.

 

Unsere Projekte lassen sich unter vier Aspekten zusammenfassen:

  1. Gesunde Ernährung
  2. Bewegung
  3. Natur- und Umwelt
  4. Soziales Miteinander

 

Zu 1.

Hier geht es vornehmlich darum, dass die Kinder ein großes Nahrungsmittelangebot kennenlernen. Sie sollen unterscheiden können, welche Lebensmittel gesund oder ungesund sind, woher sie kommen und wie sie produziert und weiterverarbeitet werden. Beim wöchentlichen Kiddy-Brunch und dem Schulobstprogramm lernen sie, dass gesunde Lebensmittel einfach zubereitet werden können und lecker schmecken.

 

Zu 2.

Besonders wichtig für unsere Schülerinnen und Schüler ist es, Bewegungsdefizite auszugleichen, die z.B. durch „Stillsitzen“ während des Unterrichtes entstehen aber auch durch erhöhten Medienkonsum in der Freizeit. Dazu bieten in den großen Pausen Kleinspielgeräte zum Ausleihen, eine wöchentliche Tanzpause oder Bewegungsspiele 3 vielfältige Möglichkeiten. Regelmäßig wiederkehrende Aktionen - wie besondere Sportfeste ergänzen das Angebot.

 

Zu 3.

Unser Schulhof soll unseren Kindern ein möglichst naturnahen Spielraum bieten, den sie unter Umweltgesichtspunkten mitgestalten sollen. Dazu hat die Umwelt-AG die Hochbeete umgegraben und bepflanzt, ein Insektenhotel gebaut und Kräuter in Kästen ausgesät. Auch die OGS wird Hochbeete anlegen.

 

Zu 4.

Wichtig ist uns das soziale Miteinander innerhalb der Schule, damit sich jeder wohlfühlt. Hierzu tragen die Ausbildung und der Einsatz von Streitschlichtern bei und unser Präventionsprogramm „Mut tut gut“ in allen Klassenstufen.

 

Wenn Sie neugierig geworden sind, können Sie den Steckbrief der Stakerseite auf der Internetseite der „nua“ verfolgen. https://www.schule-der-zukunft.nrw.de/sdz/steckbrief

 

Viel Spaß wünscht Ihr nua-Team

So erreichen Sie uns:

Gemeinschaftsgrundschule Stakerseite

Pestalozzistr. 3

41564 Kaarst

 

Tel: 02131 / 6619330

Fax: 02131 / 6619338

 

ggs-stakerseite@kaarst.de

Wir freuen uns über das Zertifikat „Schule der Zukunft – Bildung für Nachhaltigkeit“.