NUA – Schule der Zukunft

Was bedeutet Schule der Zukunft?

„Schule der Zukunft – Bildung für Nachhaltigkeit“ ist eine Kampagne der Natur- und Umweltakademie NRW genannt „nua“ unterstützt vom Umweltministerium und vom Schulministerium des Landes. Seit 2003 begleitet „nua“ in Nordrhein-Westfalen Schulen und Kindertagesstätten und zeigt Möglichkeiten auf, wie junge Menschen in ihrer Schule oder Kita eine lebenswerte Zukunft mitgestalten können.
Schulen sollen ihren Schülerinnen und Schülern Kompetenzen vermitteln, die für eine zukunftsfähige Gestaltung ihres Lebens erforderlich sind. Sie sollen lernen, sich in ihrem ökologischen, sozialen und ökonomischen Umfeld zu orientieren, um bewusst positive und nachhaltige Entscheidungen für die Zukunft treffen zu können. Dazu soll es möglichst produktive Zusammenarbeit mit Partnern geben, die die eigene Arbeit unterstützen und erweitern können. Dabei ist an Kooperationen mit anderen Bildungseinrichtungen sowie außerschulischen Partnern Gedacht.

Für ihr Engagement können die beteiligten Schulen am Ende einer Kampagne mit dem Titel „Schule der Zukunft“ ausgezeichnet werden. Unsere Schule hat sich erstmals im Jahr 2009 beworben und ist bereits für die Kampagnen 2009-2012 und 2012-2015 ausgezeichnet worden.

Auch für die laufende Kampagne 2016-2020 hat sich die GGS Stakerseite wieder beworben und möchte zum dritten Mal Schule der Zukunft werden.

Auf den folgenden Seiten erhalten sie einen Überblick über unser NUA Projekt!

previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider